Wir sind auf der Suche nach Ideen, die die Welt verändern.

Mit den Google.org Impact Challenges unterstützen wir lokal verwurzelte gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen bei Projekten, mit denen sie die Lebensumstände vor Ort und darüber hinaus verbessern möchten.

Collage, auf der fünf Frauen zu sehen sind

vorgestellte Organisationen

Google.org Impact Challenge für Frauen und Mädchen

Die Gleichberechtigung der Geschlechter bleibt weiter eine große Herausforderung. Auch die Coronakrise wirft ihre Schatten auf die wirtschaftlichen Perspektiven vieler Frauen und Mädchen. Daher stellen wir 25 Mio. US-Dollar für insgesamt 34 Organisationen zur Verfügung, die sich für die wirtschaftliche Gleichberechtigung von Frauen und Mädchen einsetzen. Damit bauen wir unser Engagement für Organisationen weiter aus, die ähnliche Ziele haben und die wir in den letzten fünf Jahren bereits mit 55 Millionen US-Dollar unterstützt haben.

Weitere Informationen über die Organisationen

Google.org Impact Challenges

Im Mittelpunkt jeder Challenge steht ein bestimmtes Problem oder eine Gemeinschaft – ob Stadt, Kontinent oder die ganze Welt. Wir suchen Nonprofit-Organisationen und Sozialunternehmen mit schnell umsetzbaren, skalierbaren Lösungskonzepten für die Herausforderungen unserer Zeit. Die besten und ambitioniertesten Ideen unterstützen wir mit einem Strategiepaket aus Geldmitteln, Mentoring und technologischer Hilfestellung.

So gehts

  1. Phase 1

    Bewerbung

    Wir fragen die Menschen vor Ort nach ihren Ideen. Alle Bewerber können ihre Vorschläge innerhalb der vorgegebenen Frist einreichen.

  2. Phase 2

    Ideenauswahl

    Experten, führende Gemeindevertreter und die Öffentlichkeit stimmen ab, welche Ideen das größte Potenzial für nachhaltigen Wandel haben.

  3. Phase 3

    Bekanntgabe und Feier

    Die Gewinner werden bekannt gegeben.

  4. Phase 4

    Langfristige Unterstützung

    Google.org unterstützt die Projekte der ausgewählten Nonprofit-Organisationen und Sozialunternehmen bis zu drei Jahre lang mit finanziellen Zuschüssen und ehrenamtlicher Hilfestellung.

Doppelte Wirkung

Google.org fördert die Umsetzung der Projekte der ausgewählten gemeinnützigen Organisationen und Sozialunternehmen bis zu drei Jahre lang finanziell und mit weiterer Unterstüzung.

Die Idee hinter den Google.org Impact Challenges

  • Lösungen in die Hände derer geben, die nah am Problem sind

    Es sind oft die Menschen vor Ort, die am besten wissen, welche Probleme es gibt und wie sie gelöst werden können. Wir hören ihnen zu und unterstützen sie bei der Umsetzung.

  • Gemeinsam neue Strategien entwickeln

    Wir organisieren einen Austausch zwischen Experten, sozialen Innovatoren und der Öffentlichkeit. Gemeinsam beleuchten sie komplexe Probleme aus verschiedenen Perspektiven und erarbeiten neue Lösungsansätze.

  • Starthilfe für innovative Ideen

    Vielerorts gibt es bereits Projekte, die der Gemeinschaft zugutekommen und die Welt verändern können. Mit finanzieller Förderung, Mentoring und technischer Expertise helfen wir dabei, ihr gesamtes Potenzial auszuschöpfen.

Zwei Männer arbeiten an einem Motorrad. Zwei Schüler schauen auf einen Bildschirm.

Andere aktuelle Challenges

Hier findest du die aktuellen Google.org Impact Challenges.

Luftaufnahme eines grünen Feldes mit Windturbinen

Gemeinsam gegen den Klimawandel

Google.org Impact Challenge für das Klima

Im Rahmen der Google.org Impact Challenge für das Klima unterstützen wir mit insgesamt 10 Millionen € innovative Ideen zur Nutzung von Technologie, die Fortschritte hin zu einer grüneren, nachhaltigeren Zukunft Europas beschleunigen sollen. Ausgewählte Organisationen erhalten dabei jeweils bis zu 2 Millionen € sowie maßgeschneiderte Unterstützung im Rahmen unseres „Google for Startups“ Accelerator-Programms nach Bereitstellung der Mittel, damit ihre Ideen Realität werden können.

14. September 2020 Bewerbungen möglich
6. November 2020 Bewerbungsschluss
Zur Challenge
Illustration von Brücken auf weißem Hintergrund

Die digitale Spaltung in Zentral- und Osteuropa überwinden

Google.org Impact Challenge für Zentral- und Osteuropa

Im Rahmen der Impact Challenge für Zentral- und Osteuropa stellt Google.org 2 Millionen € an Fördermitteln bereit. Unterstützt werden Organisationen, die sich im Rahmen des wirtschaftlichen Wiederaufbaus für digitale Inklusion einsetzen. Wir möchten Nonprofit-Organisationen, kommerzielle Organisationen und akademische Einrichtungen mit gemeinnützigen Initiativen unterstützen, die einzelnen Personen und Communities mithilfe von Technologie und innovativen Lösungen dabei helfen, sich neue Kenntnisse für die Zukunft anzueignen. Unser Ziel ist, die digitale Wirtschaft für alle Menschen zugänglich zu machen.

20. Januar 2020 Bewerbungen möglich
1. März 2021 Bewerbungsschluss
Zur Challenge

Vergangene Challenges

Hier stellen wir die Gewinner vergangener Challenges und ihre Projekte vor.

  • Google.org Impact Challenge für Sicherheit

    2019 Europa Sicherheit
  • Google AI Impact Challenge

    2019 Weltweit Künstliche Intelligenz
  • Google.org Impact Challenge Frankreich

    2019 Europa Digitale Inklusion
  • Google.org Impact Challenge Bay Area

    2019 Nordamerika Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Colorado

    2019 Nordamerika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Georgia

    2019 Nordamerika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Iowa

    2019 Nordamerika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Minnesota

    2019 Nordamerika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Nebraska

    2019 Nordamerika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Nevada

    2019 Nordamerika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Ohio

    2019 Nordamerika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Kenia

    2018 Afrika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Nigeria

    2018 Afrika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Cleveland

    2018 Nordamerika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Südafrika

    2018 Afrika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Illinois

    2018 Nordamerika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Deutschland

    2018 Europa Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Dublin

    2018 Europa Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Kolumbien

    2018 Nordamerika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Australien

    2018 Ozeanien Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Pittsburgh

    2017 Nordamerika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Oklahoma City

    2017 Nordamerika Wirtschaftliche Chancen
  • Google.org Impact Challenge Lateinamerika

    2017 Lateinamerika Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Kanada

    2017 Nordamerika Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Brasilien

    2016 Lateinamerika Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Korea

    2016 Asien Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Deutschland

    2016 Europa Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Australien

    2016 Ozeanien Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Frankreich

    2015 Europa Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Bay Area

    2015 Nordamerika Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Bay Area

    2014 Nordamerika Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Vereinigtes Königreich

    2014 Europa Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Brasilien

    2014 Lateinamerika Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Australien

    2014 Ozeanien Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Japan

    2014 Asien Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Vereinigtes Königreich

    2013 Europa Öffentlicher Aufruf
  • Google.org Impact Challenge Indien

    2013 Asien Öffentlicher Aufruf

    Weitere Ressourcen

    Google für Non-Profits

    Google für Non-Profits stellt berechtigten Organisationen Google-Produkte und -Tools zur Verfügung, mit denen sie neue Spender und ehrenamtliche Helfer werben, effizienter arbeiten und Aktionen organisieren können.

    Mehr erfahren

    Mehr Möglichkeiten zur Zusammenarbeit

    Registrierung für Spenden und ehrenamtliche Hilfe von Google-Mitarbeitern

    Jedes Jahr engagieren sich Google-Mitarbeiter ehrenamtlich und spenden privat für Projekte, die ihnen am Herzen liegen – und Google verdoppelt den Betrag. Wenn du deine Nonprofit-Organisation bei Benevity registrierst, können wir auch eure Projekte unterstützen.

    Mehr erfahren